Wie auf Seite 3 schon erwähnt, bin ich im Rahmedetal groß geworden,
      genauer gesagt am Langenfeld, damals gelegen zwischen den Firmen
      Enders und Geck. Und aus diesem Grunde war es mir irgendwann ein
      Bedürfnis, vom Rahmedetal mit seinen Seitentälern und seiner langen
      Geschichte etwas zu schreiben. Ich habe das Buch selbst verlegt und
      gedruckt und die meisten Exemplare an gute Freunde verschenkt.
      In den beiden kleineren Formate links und rechts habe ich Kindheit
      und Jugend am Langenfeld beschrieben. Hier spielen Freunde und
      Nachbarn, Schabernack und Jugendstreiche sowie persönliche
      Erlebnisse eine Rolle.
      Als Ersatz für das Buch von der "Rahmede mit ihren Seitentälern"
      habe
ich die unten abgebildete CD mit etwa gleichem Inhalt gemacht.
      Auf 128 Seiten sind neben geschichtlichem Lesestoff viele interessante
      neue und historische Fotos aus dem Rahmedetal und aktuelle Luft-
      bilder zu sehen. Die CD ist ganz neu überarbeitet und zum Preis von
      10 Euro versandkostenfrei beim Autor erhältlich.
      Die Adressen sind auf der letzten Seite (15) zu finden.

     
    Der Rahmedebach tritt heute erst stadtauswärts ab Mettbergs-
    walze ans Tageslicht, weil alles Wasser, was von der Stadtmitte
    herunterkommt, unter den Straßen in Rohren und Kanälen fließt.
    Deshalb ist auch der Ursprung seiner Quelle nicht mehr genau
    festzumachen. Es gibt Orte, die nachweislich anerkannt sind
    und auch andere, wo die Quelle vermutet wurde. Einer von ihnen,
    durch Zufall entdeckt, ist aber wenigen Leuten bekannt. Dadurch
    wird ihm heute, wo alles Wasser in Rohren unter der Straße
    fließt, keine Beachtung mehr geschenkt.

    In einem DIN-A-4-Hardcoverbuch habe ich diese Stellen auf
    28 Seiten in farbigen Luftbildern auf Kunstdruckpapier mit
    Texten zusammengefasst, dazu das gesamte Rahmedetal in
    aktuellen Aufnahmen bis zu Lennemündung.
    Dieses Buch ist bei mir porto- und versandkostenfrei für 23,50 €
    zu erhalten. 
Die Adressen findet man am Ende dieser
    Homepage (Seite 15).

zurück Inhaltsverzeichnis weiter