Personenzug der Kreis Altenaer Eisenbahn in den 50er Jahren





Mühlenrahmede

im unteren Rahmedetal hat drei Seitentäler und viel Natur drumherum.
Hier war mein Domizil von 1956 bis 1963. Ich lernte Gitarre spielen,
kaufte mir einen Brezelkäfer, dessen Motor noch der Deutschen
Wehrmacht gedient hatte und wurde im Herbst 1959 für ein Jahr
nach Hemer zur Bundeswehr eingezogen.
Beim TuS Mühlenrahmede spielte ich Handball und machte mit
Freunden zusammen Musik.







zurück Inhaltsverzeichnis weiter